Die schönsten Weihnachtsmärkte in Kroatien

By kroatienexpertin | Erleben & Entdecken

Dez 14

Weihnachtsmärkte in Kroatien haben einen ganz besonderen Reiz: Funkelnde Lichterketten überspannen die Straßen der Innenstädte, haushohe Weihnachtsbäume mit glänzenden Kugeln ragen vielerorts aus dem urbanen Beton empor. Kleine Holzstände reihen sich nebeneinander, mit Tannenzweigen aufgehübscht. Sie sind Orte der Begegnung: Hier trifft man sich auf einen wärmenden Glühwein, einen Rum-Punsch, einen heißen Kakao oder – zumindest bei milden Temperaturen an der Adriaküste – auf ein kühles Bier. Überall duftet es nach medenjaci, würzigen Lebkuchen, Bratwürstchen und eben nach Glühwein. Dieser darf in Kroatien übrigens gerne auch weiß sein (zum Einstimmen findet Ihr hier das Rezept für kroatischen Glühwein).

Weihnachtsmärkte in Kroatien dauern sogar bis Januar

Das Besondere an den kroatischen Weihnachtsmärkten: Sie sind nicht nur so wunderschön stimmungsvoll, sondern dauern meist bis in den Januar hinein - mindestens jedoch bis Silvester. Ideal also, wenn Ihr ohnehin einen Verwandtschaftsbesuch über Weihnachten und Silvester in Kroatien plant (oder dies spätestens nach den stimmungsvollen Fotos in diesem Beitrag tut!). Lasst Euch inspirieren, diese wunderschönen Weihnachtsmärkte in Kroatien erwarten Euch: 

Weihnachtsmarkt in Zagreb (Advent u Zagrebu)

Advent auf dem Hauptplatz in Zagreb (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/M. Maksimčuk)

Advent auf dem Trg Bana Jelačića: Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Europas! (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/M. Maksimčuk)

Ob Weihnachtsmarkt, Christkindlmarkt, Adventsmarkt: Die Atmosphäre in Zagreb müsst Ihr einfach erlebt haben! Der „Advent u Zagrebu“ gilt als besonders stimmungsvoll: Hübsche Holzstände mit Leckereien und originellem Kunsthandwerk verteilen sich über mehrere Plätze. Tagsüber wird auf dem zentralen Trg Bana Jelačića Kunsthandwerk geshoppt und Glühwein getrunken, abends rocken tolle kroatische Bands und sorgen für gute Stimmung. Überhaupt verteilt sich der Weihnachtsmarkt auf mehrere kleine Plätze im Zentrum: Etwa auf den Europski trg, eigentlich ein Abschnitt der Stara Vlaška ulica – wo in diesem Jahr sogar schon die kroatische Kult-Popgruppe JINX („Smijem se“) aufgetreten ist. Der Platz gilt zur Adventszeit als besonders urban und hip.

Zrinjevac Advent (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/J. Duval).

Besonders stimmungsvoll ist der Weihnachtsmarkt im Zrinjevac park (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/J. Duval).

Weiter geht es auf den Zrinjevac: Der langgestreckte Park hat sich in ein Lichtermeer verwandelt. Besonders stimmungsvoll: Klassische Konzerte im historischen Pavillon, während die Bäume glitzern und glänzen. Über den Stroßmayerov trg mit vielen Glühweinständen geht es zur größten Eislauffläche in Kroatien (2000 qm) – dem Ledeni park auf dem Tomislavov trg.

Ledeni park - Ice park - Zagreb (TZG Zagreba/J. Duval)

Der Ledeni park auf dem Trg kralja Tomislava ist der Eislauf-Hotspot in Zagreb (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/J. Duval).

Wenn Ihr mit Kindern in Zagreb unterwegs seid: Im Ledeni park gibt es übrigens Schlittschuhe ab Größe 26 zum Ausleihen, für Kinder unter 6 Jahre ist der Eintritt sogar frei! Zum Entspannen bietet sich eine Fahrt mit dem Kult-Bimmelzug an, der ab dem Trg Bana Jelačića seine Runden dreht. Und im Gornji grad, der Oberstadt, sorgt eine legendige Krippe für leuchtende Kinderaugen.

Lebendige Krippe - TZG Zagreb/M. Mehulić

Eine lebendige Krippe lockt in Zagreb nicht nur den Nachwuchs an (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba, M. Mehulić).

Auf dem Zagreber Weihnachtsmarkt ist alles so wunderbar arrangiert, was der kroatischen Hauptstadt nun schon das dritte Mal in Folge die Auszeichnung „Bester europäischer Weihnachtsmarkt 2018“ einbrachte. Der Titel wurde von der Website European Best Destinations verliehen. Abgestimmt wurde von über 200.000 Usern aus 131 Ländern, insgesamt waren 24 europäische Weihnachtsmärkte im Finale - darunter auch Leipzig, Dresden, Nürnberg, Köln, Aachen und Rothenburg ob der Tauber in Deutschland. Für Zagreb stimmten mehr als 38.000 User.

Foliranje/Fooling - bei der Uspinjača in Zagreb (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/J. Duval).

Trägt auch dazu bei, dass Zagreb als schönster Weihnachtsmarkt in Kroatien gilt: Die Gegend rund um die Standseilbahn Uspinjača und Ilica (Photo credit: Arhiva TZG Zagreba/J. Duval).

Weihnachtsmarkt in Zagreb


Wann? 2. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018

Website: www.adventzagreb.com

Weihnachtsmarkt in Rijeka (Advent u Rijeci)

Adventszeit in der Innenstadt: Der Koblerov trg in Rijeka (Photo credit: Turistička zajednica grada Rijeke/TZG Rijeke)

Auch in Rijeka lässt eine kleine blaue Bimmelbahn beim „Advent u Rijeci“ Kinderherzen höher schlagen: Vor Weihnachten dreht der vlak Djeda Božićnjaka („Weihnachtsmannzug“) seine Runden auf dem Korzo, der zentralen Flaniermeile der Stadt - sogar kostenlos! Dort glitzert ein riesiger Tannenbaum, dieses Jahr mit roten Kugeln. Groß und Klein schnallen sich die Schlittschuhe am Gat Karoline Riječke an, also direkt am Ufer! Gefeiert wird in den Straßen der Innenstadt, zu den zentralen Treffpunkten gehört auch der umgestaltete Platz Koblerov trg: Dort trifft man sich auf einen Plausch, zu guter Musik und auf einen Glühwein vor den stimmungsvoll geschmückten Ständen. Neu ist in diesem Jahr auch die Location auf dem Trsat-Berg – mit coolem Blick über die Stadt. Nach Silvester bleiben dann sogar noch zwei Wochen, um den leckeren Stockfisch bakalar (Kabeljau) mal zu probieren! Tipp: Die Anreise mit dem Tin-Express, dem Adventszug Zagreb-Rijeka, ist besonders stimmungsvoll, die Fahrtzeit dauert allerdings 3 Std. 40 Min.

Infos: Weihnachtsmarkt in Rijeka


Wann? 5. Dezember 2017 bis 14. Januar 2018

Website: www.rijekaadvent.com

Winter-Festival Dubrovnik (Dubrovački zimski festival)


So stimmungsvoll glitzert der Stradun, Dubrovniks Flaniermeile im Advent (Photo credit: TZG Dubrovnika/Igor Brautković).

Dubrovnik besticht durch schmucke weiße Stände entlang der Flaniermeile Stradun. Typisch für Dubrovnik sind die traditionellen Kolenda-Weihnachtslieder, die in der Altstadt vorgetragen werden. Unter freiem Himmel treten aber auch Sänger wie Jaques Houdek, Kroatiens mehrmaliger Eurovision-Vertreter, zu sehen gibt es auch den tradionellen Dubrovniker Tanz Linđo.

Was wird auf dem Weihnachtsmarkt in Dubrovnik gegessen? Ganz klar, auch hier dürfen Bratwürste – wie anderswo in Kroatien – nicht fehlen, am liebsten pikant und natürlich „domaće“, also hausgemacht. Die Auswahl ist auch in diesem Jahr groß: Da gibt es Käsekrainer (Krajnska sa sirom), Debreziner (debrecinska) oder nach Bayerischer Art (bavarska kobasica), neben anderem klassischem Street-Food wie Hot dogs und Burger. Und sogar Frühstücken könnt Ihr auf dem Weihnachtsmarkt in Dubrovnik, etwa salenjaci, eine Variante des französischen Blätterteiggebäcks Millefeuille, mit Marmelade gefüllt.

Auf dem Winter Festival in Dubrovnik trifft man sich gerne (Photo credit: TZG Dubrovnika/Igor Brautković).

Als Vorspeise gibt es in Salz eingelegte Sardellen, aber auch Pager Käse (Paški sir) und luftgetrockneten Prosciutto, pršut. Typisch für Dalmatien ist der in Rotwein marinierte Rinderschmorbraten pašticada, der mit hausgemachten Gnocchi angeboten wird. Ćevapčići werden auf dem Weihnachtsmarkt klassisch mit Kajmak serviert. Ein Gläschen selbstgebrannte feurige rakija rundet das Essen ab.

Oder ein Nachtisch: Neben den typisch dalmatinischen fritule, in Dubrovnik prikle genannt, gibt es auch die für Dubrovnik typische kotonjata, eine Art Quittengelee.

Was Euch sonst noch auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte in Kroatien erwartet: Shopping -  etwa Lavendelsäckchen, Kräutertee, Bio-Creme oder Schafsmilchseife. Wer sich in einem der Hotels in der Lapad-Bucht einquartiert, kann auf die kostenlose Bimmelbahn setzen, die Urlauber in die Altstadt befördert.

Info: Winter Festival in Dubrovnik 


Wann? 2. Dezember 2017 bis 6. Januar 2018

Website: www.dubrovnikwinterfestival.com

Eine App gibt es im App store bzw. Google store zum Downloaden.

Weihnachtsmärchen der Familie Salaj (Božićna priča obitelji Salaj)

Traumhaft erleuchtet: Salajland, einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Kroatien


Wunderbares Lichtermeer mit 2, 5 Mio. Lämpchen: Salajland bei Čazma (Photo credit: Davor Kirin Photography - Salajland)

Familie Salaj hübscht ihr Anwesen jedes Jahr zu Weihnachten mit vielen winzigen Lichtern auf: In diesem Jahr sind es gar 2,5 Millionen Lämpchen! Entsprechend stimmungsvoll ist das Ambiente am Abend, dann glänzt und glitzert es, der Glühwein dampft und hausgemachte Spezialitäten werden verkauft – ein richtiges Lichterparadies! Zu den Highlights gehört das tägliche Feuerwerk. Wer will, kann auf der Kunsteislaufbahn seine Runden drehen. Das Anwesen bei Čazma, östlich von Zagreb, ist längst schon kein Geheimtipp mehr und gehört zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Kroatien, daher wird es vor allem an den Wochenenden ziemlich voll. Daher: Lieber unter der Woche werktags kommen! Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit dem Weihnachtszug (Božićni vlakić), der zwischen Zagreb Hbf und Ivanić Grad verkehrt (8. Dezember 2017 bis 6. Januar 2018, Fahrtzeit ab Zagreb: 45 Minuten, der Fahrtpreis umfasst ein Geschenk für den Nachwuchs). Falls Euch das in diesem Winter zu knapp ist: Merkt Euch schon mal den Ostertermin vor, wenn Familie Salaj erneut zum Lichtzauber einlädt.

Viele bunte Lichter leuchten im Salajland  (Photo credit: Davor Kirin Photography/Salajland).

Zauberhafte Lichterwelt im Salajland (Photo credit: Davor Kirin Photography/Salajland).

Weihnachtsmärchen der Familie Salaj 


Wann? 1. Dezember 2017 bis 14. Januar 2018, tgl. 15.00 – 21.00 Uhr

Website: www.salajland.com

Eintritt: 30 Kuna

Weihnachtsmarkt in Split (Advent u Splitu)

Die Riva gilt ja bekanntermaßen als Catwalk von Split. Im Dezember wird die zentrale Uferpromenade der zweitgrößten kroatischen Stadt allerdings noch ein wenig wichtiger: Dann trifft sich (zumindest gefühlt) die halbe Stadt dort. Auf der Showbühne sollte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein: Klassisch, traditionell, modern. Vor der Kirche Sv. Frane, direkt am Springbrunnen, wird an den Adventssamstagen um 18 Uhr eine Adventskerze angezündet. Auf dem Narodni trg in der Altstadt geht es ebenso lebhaft zu: Meterhohe glitzernde Tannenbäume schmücken den Platz, man trifft sich zum Plausch und DJ-Musik. Split hat im Dezember oft so mildes Klima, dass es sich auf dem Platz auch stundenlang aushalten lässt – ohne, dass Ihr kalte Füße bekommt. Ein kulinarisches Highlight ist bakalar, Stockfisch (Kabeljau), der in Dalmatien als beliebtes Weihnachtsessen gilt. Und als Dessert? Probiert unbedingt ein paar fritule, frittierte Teigbällchen, die warm und mit Puderzucker bestreut einfach köstlich schmecken! Und wenn Ihr ganz viel Zeit zwischen den Feiertagen habt, könnt Ihr von Zagreb nach Split auch mit dem Adventszug Tin-Express anreisen - vielleicht schenkt Euch Djed Božičnjak ja auf der Fahrt ein wenig Schokolade?

Info: Weihnachtsmarkt in Split 


Wann? 2. Dezember 2017 bis 16. Januar 2018

Website: www.visitsplit.com/hr/1303/advent-u-splitu

Weihnachtsmarkt in Osijek (Advent u Osijeku)

Schön geschmückt präsentiert sich der Weihnachtsmarkt in Osijek

Lichterketten, hübsche Stände und slawonische Delikatessen machen den Weihnachtsmarkt in Osijek zu etwas Besonderem (Photo credit: TZG Osijeka)

Auch die größte slawonische Stadt Osijek hat einen Weihnachtsmarkt! Kleine weiße Buden reihen sich nebeneinander, auf dem Hauptplatz drehen zwei Nostalgie-Karussells ihre Runden. Zu den Highlights gehört eine Kunsteisbahn, auf der Ihr buchstäblich Eure Runden drehen könnt – die Bahn ist nämlich kreisförmig angelegt. Ein überdimensionaler Adventskranz mit stilistierten Holzkerzen darf nicht fehlen: Jeden Adventssonntag nach dem Abendgottesdienst wird hier eine Kerze angezündet.

Was erwartet Euch kulinarisch auf dem Weihnachtsmarkt in Osijek? Natürlich typischer kulen aus Slawonien, hausgemacht. So heißt die würzige, dunkelrote Rohwurst, die auch auf Pizza gerne serviert wird. Die Nähe zu Ungarn merkt man auf alle Fälle: Kürtőskalács, eigentlich eine Spezialität aus Ungarn oder ursprünglich Siebenbürgen, wird hier auf der offenen Feuerstelle gebraten. Was das ist? Baumstriezel! Schmeckt am besten in Zimt gewalzt und noch heiß, der Teig lässt sich dann prima abpflücken und in den Mund schieben. Dann gibt es in Osijek natürlich regionalen Wein und Schnaps, aber auch regionales Bier: Osiječko pivo, das leicht malzig schmeckt. Highlight sind die abendlichen Konzerte auf dem Hauptplatz, direkt vor der Kathedrale: Blues, Rock, es alles dabei (Do.-So.), was für Partylaune sorgt.

Sogar die Straßenbahn glitzert in Osijek

Festlich geschmückte Weihnachts-Tram in Osijek (Photo credit: TZG Osijeka)

Info: Weihnachtsmarkt in Osijek


Wann? 1. bis 31. Dezember 2017

Website: www.adventosijek.hr

Dezember in Pula (Prosinac u Puli)

Es weihnachtet sehr auf dem Portarata-Platz in Pula.


Stimmungsvoll geht es auf dem Trg Portarata beim Sergijerbogen in der Altstadt von Pula zu (Photo credit: Pula Film Festival).

Die größte Stadt Istriens setzt zum Jahreswechsel auf ein Mega-Event: Die kroatische Kult-Band Prljavo kazalište (die heuer Ihr 40-jähriges Bühnenjubliäum feiert!) wird Silvester die Menge bei einem Open-Air-Konzert auf dem zentralen Forumsplatz rocken! Auch sonst stehen beim "Dezember in Pula" viele Konzerte auf dem Programm - mit toller historischer Altstadt-Kulisse, etwa beim Sergijerbogen oder auf dem Forumsplatz. Für den Nachwuchs gibt es den Zauberwald (Giardini) und das Haus des Weihnachtsmanns, der dort mit seinen Helfern logiert. Die Eisbahn im Freien ist sogar bis Mitte Januar in Betrieb. Und Kulinarisch? Nicht verpassen: Auf der tržnica wird am 30. Dezember eine riesige fritaja aus 2018 Eiern zubereitet! 

Dezember in Pula


Wann? 30. November bis 31. Dezember 2017

Website: www.prosinacupuli.hr

Weihnachtsmarkt in Zadar (Advent u Zadru)

Den großen Weihnachtsmarkt in Zadar gibt es zwar erst seit wenigen Jahren – dafür aber gleich richtig: Ganze fünf Wochen lang wird hier Glühwein an den heimeligen Holzbuden ausgeschenkt. Da die Temperaturen in Norddalmatien meist nicht ganz so frostig sind, wie im Landesinneren, passt auch ein kühles Bier. In Zadar geht die Post auf dem Petar Zoranić trg ab, unweit des Landtors (Kopnena vrata), wo kroatische Bands auftreten. Ein Highlight ist das Silvester-Event: Gefeiert wird zu coolen Konzerten im Freien. Ihr könnt selbst nicht beim Weihnachtsmarkt in Zadar dabei sein? Auf der Website der Touristinformation Zadar findet Ihr ein tolles 360-Grad-Video, das Euch fast mitten ins Geschehen eintauchen lässt.

Infos: Weihnachtsmarkt in Zadar 


Wann? 24. November 2017 bis 1. Januar 2018

Infos auf Englisch: www.advent.zadar.travel/en

Twitter: #AdventZadar

Hauptbild dieses Beitrags (oben): Würstchenbude in Zagreb, Photo credit: Veronika Wengert

Leave a Comment:

(2) comments

[…] Ihr Lust auf Weihnachtsmärkte in Kroatien bekommen? Hier erfahrt Ihr, was Euch in der Adventszeit in Osijek, Pula, Split, Dubrovnik, Zadar, im Salajland bei Čazma und […]

Reply

[…] Zagreb meldet gestiegene Übernachtungszahlen. Mehr Infos zum schönsten Weihnachtsmarkt in Europa findet Ihr in diesem Artikel. Wenn Euch interessiert, was es auf dem Weihnachtsmarkt Zagreb Leckeres zu Essen und zu Trinken […]

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: